Kurzzeitpflege Paderborn und Lippstadt

Unterstützung, Versorgung und Betreuung

Ob die Kurzzeitpflege in Paderborn oder Lippstadt – unser Leistungsspektrum an beiden Orten ist nahezu identisch: In allen unseren Einrichtungen steht für uns im Zentrum, dass sich unsere Gäste wohlfühlen.

 

 

Die Kurzzeitpflege-Einrichtungen des St. Johannisstift in Paderborn und Lippstadt betreuen Menschen, die vorübergehend nicht zu Hause gepflegt werden können. Während wir unsere Gäste in Paderborn in einer solitären Kurzzeitpflege-Einrichtung im Dietrich Bonhoeffer-Haus auf unserem Campus betreuen, verfügen wir in Lippstadt über eingestreute Kurzzeitpflege-Plätze im Rahmen der Gemeinschaft des Ev. Seniorenzentrums von Bodelschwingh.

 

In Beratungsgesprächen, vor und nach dem Aufenthalt, und durch konkrete Hilfestellungen versuchen wir, den Alltag der pflegebedürftigen Menschen und ihrer Angehörigen zu erleichtern sowie die individuellen Bedürfnisse zu berücksichtigen.

Wir stellen uns intensiv auf unsere Gäste ein, damit sie während der Zeit bei uns ihren gewohnten Alltag fortsetzen können. Auch in der Betreuung von Menschen mit Demenz verfügen unsere Kurzzeitpflege-Einrichtungen über umfangreiche Erfahrung.

 

Gründe für eine Kurzzeitpflege

  • pflegende Angehörige im Falle ihres verdienten Urlaubs, einer Kur, einer Erkrankung oder bei zeitlicher oder körperlicher Überforderung entlasten
  • bei kurzfristiger Verschlechterung des Gesundheitszustandes des Pflegebedürftigen helfen
  • Pflegebedürftige nach einem Krankenhausaufenthalt versorgen (Krankenhausnachsorge), wenn die Pflege zu Hause nicht möglich ist
  • ein Zuhause auf Zeit sein bis zur Klärung der Frage, ob eine Dauerpflege erforderlich ist
  • Bei Bedarf einen Überbrückungsplatz bieten, bis ein geeigneter Dauerpflegeplatz gefunden ist
  • Kurzzeitpflege kann aber beispielsweise auch in Anspruch genommen werden, wenn die Wohnung des Pflegebedürftigen renoviert wird oder der Pflegebedürftige einmal Urlaub von den eigenen vier Wänden machen möchte.

 

Die konkreten Leistungen unserer Kurzzeitpflege

Unterstützung, Versorgung und Betreuung erfolgen bei uns mit viel Menschlichkeit und Geduld.

Die Kurzzeitpflege bietet Ihnen oder Ihren Angehörigen weit mehr als eine räumliche und bei Bedarf pflegerische Versorgung. Wir unterstützen und begleiten unsere Gäste bei ihrer aktiven Tagesgestaltung. Jeder Gast wird mit seinen vielfältigen Bedürfnissen und sozialen Bezügen gesehen. Die pflegerische, die psychosoziale, die beschäftigungstherapeutische und die hauswirtschaftliche Betreuung ergänzen sich. Mit einer aktiven Milieu- und Gestaltungsarbeit sowie umfassenden Pflege stellen wir uns in den Dienst der bei uns lebenden Menschen.

Zudem ist es auch ein wichtiger Bestandteil in unserem Pflegekonzept, Angehörige und Freunde mit einzubeziehen. Die Angehörigen können durch den Informationsaustausch mit den Pflegekräften die Versorgung und Betreuung des Gastes ergänzen.

 

Leistungsspektrum im Überblick

  • Helle und gemütliche Zimmer mit behindertengerechtem Bad, mit Notruf, Telefon- und TV
  • Medizinische Betreuung in Zusammenarbeit mit dem Hausarzt Ihrer Wahl
  • Besprechung von Pflege und Betreuung mit dem Gast und den Angehörigen; Berücksichtigung individueller Vorstellungen und Erfordernisse
  • Beratung und Unterstützung bei der Beantragung der Kostenbeteiligung durch die Pflegekassen
  • Ein umfangreiches Freizeitprogramm mit kulturellen und gesellschaftlichen Aktivitäten (beispielsweise Gesprächskreise, Gymnastik, Musik und Kegeln, Besuch von Konzerten)
  • Einzeltherapie, zum Beispiel in Form von Einzelgesprächen oder Entspannungsübungen
  • Aktivierende Tagesgestaltung mit verschiedenen geselligen Veranstaltungen (z.B. Gedächtnistraining, Seniorengymnastik, Musik)
  • Regelmäßige Gottesdienste, religiöse Feiern und seelsorgliche Angebote
  • Die Essenszeiten sind so flexibel gestaltet, dass die Gewohnheiten beim Aufstehen und Zubettgehen beibehalten werden können.
  • Wir servieren Diätmahlzeiten und Schonkost. Es gibt Haupt- und auf Wunsch auch Zwischenmahlzeiten.
  • Vermittlung von Krankengymnastik und Ergotherapie sowie auf Wunsch von medizinischer Fußpflege (regelmäßig im Haus)
  • Kontakt zu ambulanten Pflegediensten, dem Medizinischen Dienst der Krankenkassen oder dem Sozialdienst in den Krankenhäusern und Sozialstationen
  • Der „Tante-Emma-Laden“ sowie der Friseur befinden sich unter einem Dach und sind ohne Probleme zu erreichen.
  • Kontakt zum ambulanten Hospizdienst St. Johannisstift e.V.
  • Es gibt ein Vertretungsgremium, das die Interessen der bei uns lebenden Menschen vertritt: den BewohnerInnenbeirat. Hier gab es auf der alten Seite einen Link zum Selbstverständnis, das muss geprüft werden

 

Medizinische Versorgung nach Ihrer Wahl

Alle unsere Gäste haben die freie Arzt- und Apothekenwahl. Auf Wunsch sind wir auch bei der Vermittlung einer Ärztin oder eines Arztes behilflich. Unsere Pflegekräfte wirken bei der Diagnose und Therapie der behandelnden ÄrztInnen mit. Sie unterstützen die ärztlichen Behandlungsziele durch pflegerische Maßnahmen und führen ärztlich veranlasste und verordnete Maßnahmen durch. Die medizinische Behandlungspflege wird ausschließlich durch qualifizierte Pflegefachkräfte ausgeführt.

 

Sie haben Fragen zur Finanzierung der Kurzzeitpflege?

Wir beraten Sie gern. Pflegebedürftige haben einen gesetzlichen Anspruch auf einen Platz in einer teilstationären Einrichtung zur Kurzzeitpflege, wenn beispielsweise die häusliche Pflege nicht ausreichend sichergestellt werden kann oder die Pflegeperson verreist oder erkrankt ist. Der Aufenthalt in der Kurzzeitpflege wird dann bei Bewilligung von den Pflegekassen unterstützt. Wie hoch der Kostenanteil der Pflegekassen für einen Kurzzeitpflegeplatz ist, hängt von dem Pflegegrad des Pflegebedürftigen ab.

Für Menschen mit Demenz gewähren die Pflegekassen einen monatlichen Betrag für zusätzliche Betreuungsleisten, die auch für die Finanzierung der Kurzzeitpflege eingesetzt werden können. Fragen zu Kosten und Tagessätzen beantworten wir Ihnen sehr gern.

 

 

Unsere Kurzzeitpflege in Paderborn

Unsere Paderborner Kurzzeitpflege befindet sich auf unserem Campus im Herzen von Paderborn in der Reumontstraße. Aktuell befindet sich die Kurzzeitpflege mit 25 Plätzen noch im Dietrich Bonhoeffer-Haus. Nach Abschluss der Baumaßnahme im angrenzenden Ulrich Johannsen-Haus verfügen wir dort über 33 Kurzzeitpflegeplätze.  Sowohl der Park rund um die Pader als auch das Stadtzentrum liegen fußläufig entfernt und sorgen für ein abwechslungsreiches Umfeld, darüber hinaus gibt es zahlreiche Busanbindungen in alle Richtungen.

Die Kurzzeitpflege verfügt im Dietrich Bonhoeffer-Haus momentan noch über 21 Einzel- und zwei Doppelzimmer. Die Zimmer sind voll möbliert. Persönliche Gegenstände wie Bilder, Wandschmuck oder auch kleinere Möbel können sehr gerne mitgebracht werden, um die persönliche Umgebung individuell gestalten zu können.

Die unmittelbare Nähe der Kurzzeitpflege im Dietrich Bonhoeffer-Haus zu den anderen Pflegeeinrichtungen des St. Johannistift bietet viele Vorteile: Unsere Gäste erhalten alle Versorgungsleistungen aus einer Hand mit kurzen Wegen. Zudem ist durch die Nähe zum Krankenhaus eine schnelle medizinische Versorgung gewährleistet. Für kleine Einkaufswünsche ist unser „Tante-Emma-Laden“ im Haus leicht zu erreichen.

Platzanfrage Kurzzeitpflege Paderborn

*“ zeigt erforderliche Felder an

Dein Name*
TT Punkt MM Punkt JJJJ
TT Punkt MM Punkt JJJJ
Datenschutz
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

* oder telefonisch unter (05251) 401-441 werktags zwischen 9:00 Uhr - 12:00 Uhr

Demenzsprechstunde in Paderborn

Jeden Donnerstag (außer an Feiertagen)  von 16 bis 18 Uhr bieten wir für Menschen mit Demenz, für Angehörige und alle Interessierten eine Demenzsprechstunde an. Darüber hinaus können Interessierte individuelle Termine nach Absprache vereinbaren.

Bitte melden Sie sich telefonisch an, wenn Sie eine Demenzberatung in Anspruch nehmen möchten.

 

Kontakt
Moritz Giefers
Telefon: (05251) 401-152
E-Mail: m.giefers@johannisstift.de

Ihre Ansprechpartnerin in Paderborn

Rosa-Dutenhöfner

Rosa Dutenhöfner

Leitung Kurzzeitpflege Paderborn

05251 401-7540
kurzzeitpflege@johannisstift.de

Öffnungszeiten
Verwaltung Kurzzeitpflege Paderborn

Montag: 08:00 bis 15:30 Uhr
Dienstag: 08:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 bis 13:30 Uhr
Donnerstag: 08:00 bis 17:00 Uhr
Freitag: 08:00 bis 13:00 Uhr

Belegungsmanagement
Mo-Fr. 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Telefonnummer: 05251 401-447
Fax-Nummer: 05251 401-445

Downloads

Ihre Ansprechpartnerin in Lippstadt

D.Schäpermeier

Daniela Schäpermeier

Pflegedienstleitung Ev. Seniorenzentrum v. Bodelschwingh Lippstadt

Downloads

Erklärfilm: Woher kommt das Geld für das Pflegeheim?

Play Video

Hier bieten wir unsere Kurzzeitpflege an

Unsere Kurzzeitpflege in Lippstadt

Die Kurzzeitpflege im Ev. Seniorenzentrum von Bodelschwingh in Lipperbruch, am nördlichen Ende von Lippstadt, liegt wunderschön im Grünen. Wir verfügen hier über 14 Kurzzeitpflege-Plätze für die qualifizierte Versorgung, Pflege und Betreuung erwachsener, hilfsbedürftiger Menschen. Auf einer Gesamtfläche von circa 1.500 Quadratmetern stehen unseren Gästen Einzelzimmer und ein Doppelzimmer sowie mehrere Gemeinschaftsräume zur Verfügung.

Jedes der großzügig geschnittenen, hellen und bis zu 30 Quadratmeter großen Zimmer verfügt über einen Vorraum sowie ein eigenes Bad mit Dusche. Die Zimmer sind möbliert, dennoch brauchen unsere Gäste nicht auf eine individuelle Note zu verzichten, denn lieb gewonnene persönliche Einrichtungsgegenstände und kleinere Möbel können auch zur Kurzzeitpflege gerne mitgebracht werden.

Unser modernes Haus liegt inmitten des idyllischen Stadtteils Lipperbruch und ist von einem großen Park umgeben. Gleichzeitig ist unser Seniorenzentrum nur wenige Fahrminuten von der Lippstädter Innenstadt entfernt, sodass unsere Gäste und BewohnerInnen auch weiter aktiv am öffentlichen Leben teilnehmen können.

Aufnahmeanfrage Kurzzeitpflege Lippstadt

Anmeldeformular Kurzzeitpflege Lippstadt

*“ zeigt erforderliche Felder an

Dein Name*
TT Punkt MM Punkt JJJJ
TT Punkt MM Punkt JJJJ
Datenschutz*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Infonachmittag Kurzzeitpflege Lippstadt

Um die Einrichtung vorzustellen, lädt die Kurzzeitpflege Lippstadt an jedem ersten Donnerstag im Monat (außer an Feiertagen) von 14.30 bis 17 Uhr zum Infonachmittag ein.

Veranstaltungsort Lippstadt: Ev. Seniorenzentrum v. Bodelschwingh, Ringstraße 14 – 16, 59558 Lippstadt

Bitte melden Sie sich telefonisch an, wenn Sie an diesem Tag eine Demenzberatung in Anspruch nehmen möchten.

 

Kontakt

Lara Klaus

Telefon (02941) 883-180

 

Caren Klostermeyer

Telefon (02941) 883-293