Angehörige pflegen lernen

Wir geben Hilfe beim Helfen

Pflegen Sie zurzeit Ihren Angehörigen oder möchten sich für die Zukunft informieren? Suchen Sie Rat und Unterstützung, weil Sie mit der Pflegesituation überfordert sind? Oder haben Sie einfach das Bedürfnis, sich mit anderen pflegenden Angehörigen auszutauschen? Dann wenden Sie sich gern an uns. Wir möchten Sie in Ihrer Situation unterstützen und Ihnen mit konkreter Hilfe zur Seite stehen.

Ob pflegerische Anleitungen, beratende Gespräche oder spezielle Unterstützung bei dem Umgang mit Menschen mit Demenz – wir geben Ihnen Sicherheiten an die Hand, damit Sie eine Erleichterung im Alltag erfahren. Wir bieten folgende kostenlose Angebote an:

Bereits während der Zeit im Krankenhaus bieten wir Ihnen als Angehörige Pflegetrainings direkt am Krankenbett an. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie auch zu Hause Ihre Angehörigen pflegen und versorgen können, um sich selbst dabei auch zu schonen. Ein individuelles Training dauert rund 30 bis 45 Minuten und es können mehrere Angehörige daran teilnehmen. Sie können das Angebot auch bis zu sechs Wochen nach der Entlassung bei Ihnen zu Hause in Anspruch nehmen.

Pflegekurse für pflegende Angehörige

Dieser Kurs umfasst drei Termine, in denen wir Ihnen Hilfestellungen für alltägliche Pflegesituationen an die Hand geben. Ob pflegerisches Grundlagenwissen oder Infos wie Sie bei der Pflege Ihren eigenen Körper schonen können – wir zeigen es Ihnen.

Derzeit können keine Pflegekurse stattfinden.

Pflegekurse für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz

Die Pflege von Menschen mit Demenz unterscheidet sich grundlegend von anderen Pflegesituationen. Daher geben wir Ihnen gern in diesem speziellen Pflegekurs gezielte Unterstützung für den Pflegealltag.

Derzeit können keine Pflegekurse stattfinden.

Pflegeberatung

05251 401-413