Wohngruppe Haaren

Intensivbetreuung für besonders belastete Jugendliche

Die Wohngruppe Haaren liegt in der Ortschaft Bad Wünnenberg-Haaren, nicht weit entfernt von Paderborn. Die Wohngruppe bietet eine Intensivbetreuung für besonders belastete Jugendliche an und verfügt über acht Plätze (sieben Einzelzimmer und ein Appartement). Es steht ein Appartement für einen Verselbstständigungsplatz bereit.

Das Konzept der Wohngruppe ist auf die Jugendlichen mit belastenden, biografischen Erfahrungen und ihre daraus resultierenden Bedürfnisse abgestimmt. Es wird besonderer Wert darauf gelegt, dass traumasensibel gearbeitet wird.

In der Praxis bedeutet das, dass es eine Struktur gibt, die Sicherheit vermittelt, die aber auch Raum für Mitbestimmung und Individualität lässt. Nach dem Motto: "Es bekommt nicht jede/r das Gleiche, sondern jede/r das, was er gerade braucht" versuchen wir individuell und gemeinsam mit den Jugendlichen Wege zu finden, die sie ihren Alltag meistern lassen, sich selbstwirksam erleben zu können und Stabilität in Beziehungen zu erfahren.

Unangemessenes Verhalten und Krisen werden als subjektiv begründbar verstanden und reflektiert, aber es wird ebenso das Angebot gemacht alternative, lohnende Wege auszuprobieren und aus einem erlernten Kreislauf aktiv auszusteigen.

Das Team der Wohngruppe zählt fünf sozialpädagogische Fachkräfte. Diese arbeiten überwiegend schon seit mehreren Jahren in der stationären Kinder- und Jugendhilfe. Unterstützt werden sie von einer Hauswirtschaftskraft sowie zeitweise durch Berufspraktikanten. Nach Bedarf kommen weitere Fachkräfte hinzu, etwa Kinder- und Jugendpsychotherapeuten. Besteht der Bedarf einer längeren und intensiveren psychotherapeutischen Behandlung können die Bewohnerinnen in der LWL-Klinik Marsberg – Kinder- und Jugendpsychiatrie – betreut werden.

Wohngruppe Haaren

05251 401-175