Aktuelle Corona - Informationen für die Altenhilfe

Auf dieser Seite informieren wir Sie laufend über aktuelle Entwicklungen in unseren Einrichtungen der Altenhilfe.

Besuchsregelung

Tägliche Schnelltests für Besucher der stationären Altenhilfe

Damit unsere Bewohner soviel Besuch wie möglich bekommen können, haben wir folgende erlasskonforme Regelungen getroffen:

Testungen
Die Besucher der stationären Altenhilfe können sich täglich (Mo.-So.) und unentgeltlich im ersten Stock des Altenheims testen lassen. Es gibt bei negativem Befund eine Testbescheinigung. Besuche sind in unseren Einrichtungen mit einer Testbescheinigung möglich, die nicht älter als 48 Stunden sein darf.

Die Öffnungszeiten der Teststelle: von 10.00 Uhr bis um 17.30 Uhr mit einer Mittagspause von 12.00 Uhr bis 12.30 Uhr.

Screening
Das Screening ist vor jedem Besuch durchzuführen. Dieses findet ebenfalls in unserer Teststelle im 1. OG des Altenheims, statt.

Hygienemaßnahmen
Bei Bewohnern, die 2-fach geimpft sind und die einen vollen Immunschutz haben, können Sie beim Besuch auf die FFP2 Maske verzichten! Außerhalb der Zimmer ist die FFP 2 Maske zu tragen.

Die Anzahl der Besucher richtet sich nach dem aktuellen Inzidenzwert, den Sie bitte den Aushängen entnehmen.

Besuche und Spaziergänge sind ohne Zeitbegrenzung möglich (auch bei Bewohnern in Quarantäne).

Der Aufenthalt auf dem Wohnbereich (Küche/ Wohnzimmer) ist leider weiter nicht gestattet.

Die allgemeinen Hygienemaßnahmen (Händedesinfektion/Abstandsregelungen) gelten auch weiterhin. 

Wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre Beachtung.

Ausweitung des Angebots der Diakoniestation

Die Diakoniestation St. Johannisstift weitet ihr Angebot im Rahmen der Corona-Pandemie aus und möchten Ihnen das Leben erleichtern. Rufen Sie einfach an und informieren sich auch über zusätzliche finanzielle Leistungen der Pflegeversicherung und der Coronakrise. Alle Informationen finden Sie HIER.

Videotelefonie

Um mit den Bewohnern in Kontakt zu bleiben, wurde in unseren stationären Altenpflegeeinrichtungen die Videotelefonie etabliert. Sprechen Sie unsere Mitarbeitenden dazu gerne an.

Altenhilfe

05251 401-900