Der Ursache auf der Spur: Wundheilungsstörungen

In der Fortbildung steht die Identifikation wundheilungshemmender Faktoren und systemtischer Störfaktoren im Mittelpunkt. Zudem gehen die Teilnehmenden der Frage auf den Grund, was Patienten daran hindert, Empfehlungen anzunehmen.

Die wesentlichen Inhalte der Fortbildung sind:

Identifikation wundheilungshemmender Faktoren

  • Voraussetzungen für die Wundheilung
  • lokale Störfaktoren: Infektion, Wundbeläge, hohe Exsudatmenge, fehlende Durchblutung,

Systemische Störfaktoren

  • physische Faktoren
  • psychosoziale Faktoren
  • fehlende Ursachentherapie

Lösungsstrategien

  • Débridement
  • Exsudatmanagement: Techniken der Regulation
  • Infektionsbehandlung
  • Maßnahmen bei fehlender Durchblutung

Was hindert den Patienten, Empfehlungen anzunehmen?

  • Identifikation von Hürden: fehlender Leidensdruck, mehr Zuwendung, Schmerz, Angst, fehlende Ressourcen

Besonderheiten | Anmerkungen
Anerkannte Rezertifizierungsveranstaltung ICW e.V.

Zielgruppe: Wundexperten/Pflegetherapeuten Wunde ICW e.V., Pflegekräfte, Mediziner

Kursstart: 29.05.2018

Uhrzeit: 09:00 - 16:15 Uhr

Anmeldung bis zum: 01.05.2018

Kursumfang (UE): 8 Unterrichtsstunden

Kursleitung: Veronika Gerber

max. Teilnehmerzahl: 18

Kosten: 149 € (inkl. Pausengetränke und Mittagsimbiss)

Punkte: 8, 8 Punkte Rezertifizierung

< C/13/18 >

Veranstaltungsort

Bildungszentrum
Bildungszentrum für Gesundheits- und Sozialberufe St. Johannisstift
Neuhäuser Str. 24-26
33102 Paderborn

Ansprechpartner

Institut für Fort- und Weiterbildung
Stefanie Schache
Tel 05251 401-345
Fax 05251 401-344
s.schache@@johannisstift.de