Vivendi PD (Aufbau-Seminar): Qualifizierungsmaßnahme zur Einführung des Strukturmodells

Das neue Dokumentationskonzept »Strukturmodell (SIS ambulant/stationär)« wurde im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit durch Elisabeth Beikirch entwickelt, mit den Verbänden der Einrichtungs- und Kostenträger, dem Medizinischen Dienst der Krankenversicherung sowie den Ländern und Juristen abgestimmt und erfolgreich in über 60 Einrichtungen erprobt. Die maßgeblichen Spitzenverbände beschlossen Ende 2014 gemeinsam, das Strukturmodell flächendeckend in Deutschland einzuführen.

Die Prüfinstitutionen in der Pflege (Medizinischer Dienst der Krankenversicherung, Prüfdienst der Privaten Krankenversicherung, die für die Heimaufsichten zuständigen Länder) unterstützen das neue Konzept zur Entbürokratisierung der Pflege ohne Vorbehalt.

Im Rahmen dieser zweitägigen Fortbildunge erhalten Sie eine umfassende Einführung in das Strukturmodell. Dabei werden grundlegende Fachkenntnisse vermittelt und in ersten praxisnahen Übungen umgesetzt. Weiterhin werden die notwendigen Handlungserfordernisse für das Pflege- und Qualitätsmanagement zur Einführung des Strukturmodells in der Pflegeeinrichtung bearbeitet.

Aufbauend auf den ersten Teil erläutert ein Vivendi-Dozent in den letzten ca. 4 Stunden des Seminars die notwendigen Funktionen in Vivendi PD. Praxisteil zur Umsetzung des vierstufigen Strukturmodells in Vivendi: Erstgespräch und Erfassung mit SIS; Anlegen eines Maßnahmenplans; Verlaufsdokumentation über das Berichteblatt; Evaluationsmöglichkeiten von Einzelmaßnahmen; Maßnahmenplanung und SIS

Die Fortbildung umfasst zwei Tage: 19. und 20. März 2018, jeweils von 9 bis 16 Uhr

Zielgruppe: Pflegekräfte, Einrichtungsleitungen

Kursstart: 19.03.2018

Uhrzeit: 09:00 - 16:00 Uhr

Anmeldung bis zum: 19.02.2018

Kursumfang (UE): 16 Unterrichtsstunden

Kursleitung: Lidija Touili

max. Teilnehmerzahl: 20

Kosten: 379 € zzgl. MwSt. (inkl. Mittagsimbiss und Pausengetänke)

Punkte: 10

< B/13/18 >

Veranstaltungsort

Connext GmbH
Balhorner Feld 11
33106 Paderborn

Ansprechpartner

Institut für Fort- und Weiterbildung
Stefanie Schache
Tel 05251 401-345
Fax 05251 401-344
s.schache@@johannisstift.de