Port- und ZVK-Versorgung im Pflegealltag

Lernen Sie in dieser Fortbildung alles Wichtige über diese Systeme, den richtigen hygienischen Umgang nach aktuellen Standards, die möglichen Verbände sowie die Medikamenten- und Infusionsgabe.

Wer einen Patienten mit einem ZVK oder Port versorgt, ist sich bewusst, welche Herausforderungen diese meist sehr schwer kranken Menschen mit sich bringen. Der sichere, professionelle und hygienische Umgang mit diesen Systemen und möglichen Verbänden ist für die Patientensicherheit von großer Bedeutung und erfordert spezielles Fachwissen. Außerdem schauen wir uns die verschiedenen Blocktechniken sowie den sicheren Umgang mit Komplikationen an. Die rechtlichen Grenzen der Portversorgung und einen kurzen Einblick in die Ethik schließen die Fortbildung ab.

Zielgruppe: Pflegefachkräfte und Pflegekräfte sowie interessierte Berufsgruppen im Gesundheitswesen

Kursstart: 05.06.2018

Uhrzeit: 09:00 - 14:30 Uhr

Anmeldung bis zum: 08.05.2018

Kursumfang (UE): 6 Unterrichtsstunden

Kursleitung: Torsten Altz

max. Teilnehmerzahl: 16

Kosten: 99 € (inkl. Pausengetränke)

Punkte: 6

< B/06/18 >

Veranstaltungsort

Bildungszentrum
Bildungszentrum für Gesundheits- und Sozialberufe St. Johannisstift
Neuhäuser Str. 24-26
33102 Paderborn

Ansprechpartner

Institut für Fort- und Weiterbildung
Stefanie Schache
Tel 05251 401-345
Fax 05251 401-344
s.schache@@johannisstift.de