Trauer und Sterben

Trauer und Sterben gehören zum Leben dazu. Insbesondere bei der Betreuung von älteren Menschen werden Sie mit diesen konfrontiert und eine aktive Auseinandersetzung mit diesen Themen ist sehr hilfreich für Ihren Arbeitsalltag.

Die Fortbildung konzentriert sich auf Fragestellung zum Sterbeprozess und zum Trauerprozess. Dabei vermitteln wir Ihnen Wissen und geben Ihnen Antworten zu unter anderem folgenden Fragen:

  • Was kann ICH tun, im Sterbeprozess? Was sind meine Aufgaben?
  • Wo sind meine Möglichkeiten/Grenzen?
  • Was bedeutet Sterben? Was sind die biologischen Prozesse im Körper
  • mögliche körperliche Symptome und psychische Veränderungen im Sterbeprozess
  • Wo beginnt die Trauer und wie begegne ich ihr?
  • Die Trauerphasen nach Kübler-Ross
  • Der richtige Umgang mit Trauernden und mir Selbst
  • Was sind die Gefahren im Trauerprozess und wie lange dauert er?
  • Was sind meine Aufgaben als Alltagsbegleiter?

Der Kurs umfasst zwei Tage: 3. und 4. Dezember 2018 von jeweils 8 bis 15.15 Uhr

Zielgruppe: Alltagsbegleiter §87b, Alltagsbegleiter §43b/§53c

Kursstart: 03.12.2018

Uhrzeit: 08:00 - 15:15 Uhr

Anmeldung bis zum: 05.11.2018

Kursumfang (UE): 16

Kursleitung: Ilona und Harald Peglau

max. Teilnehmerzahl: 20

Kosten: 195 € (inkl. Pausengetränken und Mittagsimbiss)

< F/04/18 >

Veranstaltungsort

Bildungszentrum
Bildungszentrum für Gesundheits- und Sozialberufe St. Johannisstift
Neuhäuser Str. 24-26
33102 Paderborn

Ansprechpartner

Institut für Fort- und Weiterbildung
Stefanie Schache
Tel 05251 401-345
Fax 05251 401-344
s.schache@@johannisstift.de