Verabschiedung

nach 5-jähriger Tätigkeit im Tante Emma Laden

Am 5. September 2017 verabschiedeten wir unser Tante Emma Laden Teammitglied Isabella Schön. Im Mai 2012, frisch berentet, kam Frau Schön, angesprochen von einem Zeitungsartikel über den Tante Emma Laden zu uns. In dem Jahr hatte das „Lädchen“ sein 5-jähriges Jubiläum und zu diesem Anlass gab es einen Bericht und den Hinweis, dass wir noch Ehrenamtliche für diesen Bereich suchen. Das war anscheinend genau das Richtige für Frau Schön, denn kurz nach dem Vorstellungsgespräch stand fest: Sie kommt!
Der Tante Emma Laden ist an zwei Tagen der Woche geöffnet und wird jeweils von 2 Ehrenamtlichen geführt. Frau Schön entschied sich für das „Dienstagsteam“ und fand mit Frau Hettkamp eine nette Teamkollegin, die zusammen mit ihr von 15-17 Uhr für die Bewohner der Altenhilfeeinrichtungen da war.
Nun nach 5 Jahren Ehrenamt war die Zeit gekommen, sich zu verabschieden. Wir gingen mit dem Team, Longinus Lomp, Einrichtungsleiter des Altenheims Paderborn, und Andrea Bochmann, Ehrenamtskoordinatorin des St. Johannisstift, im Brauhaus essen und dankten Frau Schön mit diesem netten Beisammensein für ihre geschenkte Zeit. Leider konnte ihre Teamkollegin Karin Hettkamp aus Krankheitsgründen nicht dabei sein. Wir haben aber an sie gedacht und wünschen ihr auch an dieser Stelle baldige Genesung und alles Gute.

10 Jahre Ehrenamt im Altenheim St. Johannisstift

Gratulation und Dankeschön an Barbara Welkener

Es gibt sie! Die treuen und zuverlässigen ehrenamtlichen Mitarbeiter, die uns sehr lange und tatkräftig unterstützen. Barbara Welkener ist so ein Beispiel. Sie hat seinerzeit den Lehrgang zur Seniorenbegleiterin in unserem Haus gemacht und ist dann dabei geblieben. Es gab immer wieder wechselnde Tätigkeitsfelder, von Einzel- und Gruppenbetreuung bis hin zur Ehrenamtskoordinatorin. Innerhalb von 10 Jahren ändern sich Umstände, Zeitressourcen und Bedarfe der Bewohner. Frau Welkener hat es immer wieder geschafft, sich den verschiedenen Anforderungen zu stellen und kreativ im Team mitzuwirken. Da die Gruppe, mit der sie zuletzt regelmäßig gebacken hat, sich motorisch dazu nicht mehr in der Lage fühlte, wurde daraus eben eine Rätselrunde gemacht. Und genau bei so einer gemütlichen Runde haben wir sie anlässlich ihres 10-jährigen Jubiläums überrascht. Herr Lomp, unser Einrichtungsleiter überreichte ihr einen Blumenstrauß und gemeinsam bedankten wir uns im Kreise der Rätselgruppe für ihr treues Engagement.

Andrea Bochmann, Ehrenamtskoordinatorin

Ausflug zum Möhnesee am 4. Juni

So sagen wir unseren Ehrenamtlichen herzlich Dank.

Schon lange geplant und nun endlich durchgeführt: Der Ausflug mit unseren Ehrenamtlichen zum Torhaus am Möhnesee. Dieses Jahr gab es anstatt des gewohnten Neujahrsempfangs die Idee, auf andere Weise „Danke“ zu sagen.

Die Ehrenamtlichen wurden ganz pragmatisch mit dem Programm „Doodle“ gebeten, einen von drei möglichen Terminen zu benennen, an dem sie teilnehmen können. So fiel der Termin auf Samstag, den 4. Juni 2016. Bei der Anzahl ehrenamtlichen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen ist es gar nicht so einfach, alle zusammen zu bekommen. Letztendlich konnten dann 18 Ehrenamtliche teilnehmen.

Es war ein wunderschöner Tag, obwohl Gewitter und Schauer angesagt waren. Das Ausflugsziel gefiel allen sehr gut. Im Torhaus und im Park drum herum gab es viel zu sehen und so nutzen die Gruppen die Zeit nach dem Kaffeetrinken für einen kleinen oder auch größeren Spaziergang. Auch die Zeit, die wir zusammen im Bus verbrachten, wurde für angeregten Austausch genutzt. Gegen 18 Uhr fanden wir uns wieder in Paderborn ein und tranken auf der Terrasse vom Dietrich Bonhoeffer-Haus noch ein kühles Getränk. Für die Ehrenamtlichen, die dieses Mal nicht mitkommen konnten wird es beim nächsten Mal vielleicht klappen. Ich würde mich freuen.

Ehrenamtskoordinatorin Paderborn
Andrea Bochmann

Ausflug mit unseren Ehrenamtlichen zum Möhnesee
Anni Haß, Ruth Gaub, Ferdinand von Lekow und Einrichtungsleitung, Longinus Lomp
Stephanie Euler und Maria Manuel freuen sich auf ein schönes Stückchen Torte...
Überall lauschige Plätze, die zum Verweilen einluden...
Margot Kreiss und Christa Rieke-Zapp, ein Team aus dem "Tante Emma Laden"
Überall Skulpturen und Figuren, die geradezu dazu einluden, Fotos zu machen
Ein grübelnder Blick, der vielleicht sagt: "Was wären wir ohne unsere Ehrenamtler"??
Monika Spiller, ehrenamtliche Singkreis-Leitung, Hermann Wolf, ehrenamtlicher Vorleser und Sänger beim Paderborner Shantychor im angeregten Austausch....
Rolf Weise, "Kegelgruppenbegleiter", Isabella Schön und Karin Hettkamp, das zweite Team des Tante Emma Ladens

Gemütlicher Abend mit unseren Ehrenamtlichen

November 2015

Bei den Konzerten, die im Dietrich Bonhoeffer-Haus stattfinden, werden seit ca. zwei Jahren Spenden für die Ehrenamtsarbeit gesammelt. Erfahrungen haben gezeigt, dass das Publikum gern etwas in das Spendensparschein wirft, wenn es weiß, wofür das Geld genutzt wird. Und da bis Oktober 2015 schon knapp 780 Euro zusammen gekommen sind, wurde es Zeit, dafür unter anderem auch einen schönen Abend für unsere Ehrenamtlichen auszurichten.

Neben der Verabschiedung von Brigitte Thiele, Marie-Theres Tilmann und Klaus-Dieter Hoss für ihre Zeit im Vertretungsgremium des Sophie Cammann-Hauses standen eigentlich noch einige andere Tagesordnungspunkte auf der Liste, aber die Stimmung war von Anfang an so gut, dass wir das Treffen viel mehr zum Kennenlernen und für gute Unterhaltungen nutzten.

Longinus Lomp hatte schon wie im letzten Jahr das Grillen übernommen. Diverse leckere Salate mundeten allen ebenso wie die saftigen Nackensteaks und Würstchen. Zwei völlig unerwartete „Showeinlagen“ von Betie Beshiraj, tätig auf dem Domplatz und Hermann Wolf, tätig auf dem Königsplatz und auch im Altenheim sorgten für eine Überraschung.

Herr Wolf hatte zwei Tage vorher im DBH als Mitglied des Shanty Chores gesungen und animierte die Gäste des Abends mit dem Lied „Auf der Reeperbahn nachts um halb eins“.

Frau Beshiraj ist ausgebildete Sängerin und rührte alle sehr an mit ihrem Vortrag des Liedes „Sah ein Knab ein Röslein steh´n“.

Auch Frau Bechthold, Mitglied im Marktplatz für Bürgerengagement, hatte die Einladung angenommen und freute sich sichtlich, so viele Ehrenamtliche, die von ihr oder ihren Kolleginnen an uns vermittelt wurden, an dem Abend wieder zu sehen.

Die Ansprechpartnerinnen aus den Bereichen nutzen die Zeit ebenfalls, mit „ihren“ Ehrenamtlichen zu reden. Dafür bleibt während der Dienstzeit ja nicht viel Zeit über.

Alles in Allem: Ein schöner Abend und ein herzliches Dankeschön an unsere „Zeitschenker“.

Andrea Bochmann
Hausleitung Dietrich Bonhoeffer-Haus

Ehrenamt Paderborn

05251 401-444

Ehrenamt Lippstadt

02941 883-220