Zentral und naturnah an der Pader

Auf dem Campus der Stiftung St. Johannisstift liegt die Kurzzeitpflege. Integriert in das schöne, grüne Gelände, in der Nähe von Pader und Stadtzentrum, fühlen sich unsere Gäste hier wohl, sicher und gut versorgt.

In unserem modernen Gebäude bieten wir in der Kurzzeitpflege St. Johannisstift Paderborn die Pflege, Versorgung und Betreuung für bis zu 25 Gäste an. Die Kurzzeitpflege verfügt über 21 Einzel- und zwei Doppelzimmer. Die Zimmer sind voll möbliert. Trotzdem braucht niemand auf eine individuelle Note zu verzichten, denn persönliche Gegenstände wie Bilder, Wandschmuck, oder auch kleinere Möbel können gerne mitgebracht werden.

Zentral gelegen und doch im Grünen, für unser Haus gilt diese Aussage tatsächlich. Gleich hinter dem Haus beginnen die Spazierwege entlang der Pader bis zum Naherholungsgebiet "An den Fischteichen". Vor der Haustür befindet sich der Park des St. Johannisstift. Die Dachterrassen ermöglichen einen schönen Blick auf den Garten im Innenhof. Die Paderborner Innenstadt ist in wenigen Minuten zu Fuß oder mit einer der guten Busanbindungen erreichbar.

Die unmittelbare Nähe der Kurzzeitpflege im Dietrich Bonhoeffer-Haus zu den anderen Pflegeeinrichtungen des St. Johannistift bietet viele Vorteile: Unsere Gäste erhalten alle Versorgungsleistungen aus einer Hand mit kurzen Wegen. Zudem ist durch die Nähe zum Krankenhaus eine schnelle medizinische Versorgung gewährleistet. Für kleine Einkaufswünsche sind unser "Stifts-Café" und der "Tante-Emma-Laden" im Haus leicht zu erreichen.

Infonachmittag Kurzzeitpflege

Um unsere Einrichtung vorzustellen, lädt Sie unsere Kurzzeitpflege in Paderborn jedem ersten Donnerstag im Monat (außer an Feiertagen) von 15 bis 17 Uhr zu einem Infonachmittag ein.

Veranstaltungsort: St. Johannisstift Paderborn im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Reumontstr. 34, 33102 Paderborn, 4. Etage

Alle Interessenten können "individuelle Termine" (Einzelgespräche) vereinbaren. Melden Sie sich dafür bitte bei Helena Schäfer unter: (05251) 401-441 oder auch gern per E-Mail: h.schaefer@@johannisstift.de

Zusätzlich kann an diesem Tag eine Demenzberatung in Anspruch genommen werden. Dazu bitten wir Sie, ebenfalls, diese vorab anzumelden bei Moritz Giefers: (05251) 401-152 oder m.giefers@@johannisstift.de