Eine Oase in der Stadt

Das Dietrich Bonhoeffer-Haus verfügt über 50 barrierefreie Einzel- und 5 Doppel-Apartments für Senioren an. Die Größe der Appartements liegt zwischen etwa 36 und 49 Quadratmetern. Die zentrale Lage, die grüne Umgebung und die gute Verkehrsanbindung geben unseren Mietern viele Möglichkeiten der aktiven Lebensgestaltung.

Das Dietrich Bonhoeffer-Haus befindet sich im Fürstenweg, nahe dem Paderborner Stadtzentrum und nur wenige Meter vom Erholungsgebiet Paderauen entfernt. Der nahe gelegene Schloss- und Auenpark Paderborn, der auf dem ehemaligen Gelände der Landesgartenschau liegt, lädt zu ausgedehnten Spaziergängen und zum Rad fahren ein. Die zentrale Lage und die gute Verkehrsanbindung unseres Hauses ermöglicht es unseren Mietern ohne große Umstände Ausflüge zu unternehmen, in der Innenstadt einzukaufen oder Verwandte und Bekannte zu besuchen.

Das Dietrich Bonhoeffer Haus ist von der Paderborner Innenstadt bzw. vom Hauptbahnhof mit den Buslinien 1/11 in Richtung Sennelager/Mastbruch bis Haltestelle Fürstenweg zu erreichen.

Das Dietrich Bonhoeffer-Haus liegt in einer kleinen Parkanlage. Zu dem Gelände gehört ein Garten mit Terrasse, der auch für Rollstuhlfahrer zugänglich ist. Der schön gestaltete Innenhof ist Treffpunkt für die Bewohner unseres Hauses und des benachbarten Altenheims.

Das Dietrich Bonhoeffer-Haus beeindruckt durch seine transparente und moderne Architektur. Im Mittelpunkt des Gebäudes steht der Erlebnisbereich, der zu der Gartenanlage im Innenhof führt. Über zwei Fahrstühle sind alle Etagen des Hauses problemlos zu erreichen – auch die Dachterrasse im vierten Stock, von der man über Paderborn blicken kann. Ferner verfügt das Haus über eine Vielzahl weiterer Räume zur gemeinsamen Nutzung. Und in der Tiefgarage können die Mieter ihre Autos, Fahrräder und Rollstühle unterstellen.

Ihre Appartements – Ihr Zuhause

Das Dietrich Bonhoeffer-Haus hat über 50 Einzel- sowie 5 Doppel-Appartements mit einer Wohnfläche von 35,40 m2 bzw. 49,27 m2, die alle senioren- und behindertengerecht konzipiert sind. Alle Wohnungen sind unmöbliert und haben einen Wohn- und Schlafraum, eine komplett eingerichtete Einbauküche und ein Bad mit Dusche und WC. In allen Appartements gibt es einen eigenen Telefon- und Antennenanschluss. Zu jedem Appartement gehört ein abschließbarer Kellerraum. Die Wohnungen sind über zwei Aufzüge barrierefrei zu erreichen. Die Haushaltsräume sind mit Waschmaschinen und Trockner ausgestattet.

Die Einzel-Appartements (Appartement Typ A, B und C) haben eine Grundfläche von ca. 35,40 m2, die sich wie folgt aufteilt: Wohnbereich, Schlafraum, Badezimmer, Küche inkl. Einbauküche.

Die Doppel-Appartements (Appartement Typ D und E) haben eine Grundfläche von ca. 49,27 m2, die sich wie folgt aufteilt: Wohnbereich, Schlafraum, Badezimmer, Küche inkl. Einbauküche.

Vor dem Einzug in das Dietrich Bonhoeffer-Haus wird eine Mietkaution über zwei Monatswarmmieten erhoben. Dieser Betrag wird auf einem separaten Sparbuch jährlich verzinst und bei Auszug nach der Wohnungsabnahme zurückerstattet.

Gemeinschaftsräume nutzen für bunte Anlässe

Im Dietrich Bonhoeffer-Haus gibt es eine Vielzahl von Gemeinschafts- und Nutzräumen, die für die unterschiedlichsten Anlässe und Gelegenheiten genutzt werden können. Der große Erlebnisbereich wird für viele verschiedene Veranstaltungen genutzt, wie zum Beispiel Hausfeste, Konzerte, besondere Gottesdienste und Vorträge statt. Die Gemeinschaftsräume auf jeder Etage laden zum Verweilen, Plausch oder zum  nachbarschaftlichen Kaffeetrinken ein. Und im Raum der Stille kann jederzeit Einkehr gehalten werden, außerdem finden hier regelmäßig Andachten und Bibelkreise statt.

Zudem lädt eine hauseigende Bibliothek unsere Mieter zum Lesen ein, im Gymnastikraum finden wöchentlich Seniorengymnastik-Kurse der Volkshochschule Paderborn statt und im benachbarten Altenheim steht eine Kegelbahn zur Verfügung.

Auch unser Tante Emma Laden im Dietrich Bonhoeffer-Haus ist ein beliebter Treffpunkt. Der ehrenamtlich geführte Laden bietet neben ausgewählten Produkten für den täglichen Bedarf viele Gelegenheiten zum gemütlichen Miteinander − ob ein kleiner Plausch bei einer Tasse Kaffee, ein Blick auf die Lieblingsseiten im Internet oder Fotobetrachtungen auf dem Computer. Das "Lädchen", wie es unsere Bewohner liebevoll nennen, wurde 2007 zu einem Ehrenamtsprojekt. Zwei Teams mit je zwei ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen teilen sich die Aufgaben rund um Ein- und Verkauf.

Öffnungszeiten

Tante Emma Laden

Di von 15 bis 17 Uhr und
Fr von 9 bis 11 Uhr