Versorgung in Ihren eigenen vier Wänden

Die Diakoniestation St. Johannisstift

Die Diakoniestation St. Johannisstift ist ein ambulanter Pflegedienst und kann Ihnen somit helfen. Wir bieten Ihnen einen Komplett-Service rund um die häusliche Pflege und Versorgung an. So können Sie in Ihrem gewohnten Umfeld bleiben und sind gleichzeitig optimal versorgt – ein gutes, sicheres Gefühl.

Neben der pflegerischen Versorgung bieten wir Ihnen auch hauswirtschaftliche Unterstützung an, beraten Sie hinsichtlich der Pflegeversicherung und Anträgen oder vermitteln Ihnen Pflegehilfsmittel und Essen auf Rädern. Wir unterstützen Sie, damit Sie so zu Hause rund um gut versorgt sind. Auch bei der Integration eines Hausnotrufsystems beraten wir Sie gern.

Als Teil vom gesamten St. Johannisstift besteht ein enger Draht zu weiteren Einrichtungen der Altenhilfe, wie zum Beispiel das Betreute Wohnen im Dietrich Bonhoeffer-Haus, Angebote der Kurzzeitpflege und das Evangelische Altenheim. Diese Einbindung erweitert unser Angebot für Sie enorm.

Die Diakoniestation St. Johannisstift kann sowohl dauerhaft die tägliche Pflege sicherstellen als auch die sogenannte Verhinderungspflege (oder Urlaubspflege). Mit Verhinderungspflege ist gemeint, dass ein Pflegebedürftiger eigentlich von einem Angehörigen betreut wird und ein Pflegedienst stundenweise einspringt, wenn die Pflegeperson verhindert ist oder auch längerfristig, etwa bei eigener Erkrankung oder während des Urlaubs.

Die häusliche Kranken- und Altenpflege umfasst in jedem Falle Leistungen der Grundpflege und der Behandlungspflege. Der Unterschied zwischen Grund- und Behandlungspflege ist wie folgt: Im Rahmen der Grundpflege unterstützen wir Sie beim Waschen und Anziehen, beim Betten und Lagern und bei der Nahrungsaufnahme. Im Rahmen der Behandlungspflege führen wir die vom Arzt verordneten medizinischen Maßnahmen durch.

Zur Grundpflege gehören zum Beispiel:

  • die Körperpflege
  • die mundgerechte Zubereitung der Nahrung und Unterstützung der Nahrungsaufnahme
  • Sondenernährung
  • Darm- und Blasenentleerung
  • Hilfe beim An- und Auskleiden
  • Mobilisation
  • und eine Vielzahl weiterer Leistungen


Zur Behandlungspflege (medizinische Versorgung und Pflege) gehören zum Beispiel:

  • Krankenbeobachtung
  • das Wechseln von Verbänden
  • die Versorgung von Wunden, Sonden, Kathetern oder Ports
  • die Gabe von Medikamenten oder Injektionen
  • Infusionsüberwachung
  • Blutzuckerkontrollen
  • und eine Vielzahl weiterer Leistungen


Die Behandlungspflege hilft, Krankenhausaufenthalte zu verkürzen oder gar zu vermeiden. Sie erfolgt nach ärztlicher Verordnung. Selbstverständlich erfüllen wir den Stand aktueller medizinisch-pflegerischer Erkenntnisse.

Die häusliche Kranken- und Altenpflege wird in der Regel von der Pflegeversicherung oder Krankenkasse finanziert. Gern beraten wir Sie hierzu telefonisch oder im persönlichen Gespräch.

 Weitere Infos zur Diakoniestation finden Sie hier.

Sprechstunden

Sprechzeiten
Diakoniestation

Mo - Do von 8 bis 16 Uhr
Fr von 8 bis 14 Uhr
und nach Vereinbarung

Wir unterstützen Sie

Der Alltag mit einer pflegebedürftigen Person ist nicht immer leicht. Wir helfen Ihnen die Lebensqualität für Ihren Angehörigen und sich selbst zu erhalten.

Sie pflegen zuhause?

Diakoniestation

Wir unterstützen Sie mit Pflegekursen für pflegende Angehörige und zeigen Ihnen Tipps für den Alltag. Melden Sie sich jetzt an.

Sie pflegen zuhause?

Herausforderung Demenz

Ev. Krankenhaus

Die Versorgung Demenzkranker stellt besondere Anforderungen an die Angehörigen. Wir unterstützen Sie in Ihrer verantwortungsvollen Aufgabe.

Herausforderung Demenz

Versorgung auf Zeit

Kurzzeitpflege

Sollte eine Versorgung in den eigenen vier Wänden über einen bestimmten Zeitraum nicht möglich sein, bieten wir auch die Möglichkeit der Kurzzeitpflege. Informieren Sie sich gerne.

Versorgung auf Zeit